Thailand my Love

Six Senses ist in Thailand mit zwei außergewöhnlichen Resorts vertreten. Die Anlage auf der Insel Koh Samui ist perfekt, um die Marke kennenzulernen:

 

Six Senses Samui

Das Six Senses Samui befindet sich auf einer sanft abfallenden Landzunge an der Nordspitze von Koh Samui. Trotz der einsamen Lage bietet es eine gute Anbindung an die touristische Infrastruktur der Insel. Inmitten ursprünglicher, tropischer Vegetation versteckt, sind die 66 aus natürlichen Materialen erbauten Villen über verwunschene Pfade erreichbar. Ein besonderes Erlebnis ist „Dining on the Rocks“. Das mehrfach ausgezeichnete Restaurant verteilt sich auf zehn Ebenen und bietet nicht nur eine ausgefallene, modern interpretierte Küche, sondern auch einen überwältigenden Panoramablick auf den Golf von Siam und die vorgelagerten Inseln. Der ultra-hippe Beach Club mit Pools, Restaurant und Chillout Bar ist das neueste Highlight. Alle Verkaufsargumente gibt es hier.

 

Six Senses Yao Noi

„Wo, wenn nicht an diesem Ort, ist die Philosophie von Six Senses ganz eindeutig zu spüren?“, heißt es in diesem Podcast. Gemeint ist das Six Senses Yao Noi, das sich inmitten der beeindruckenden Kalksteinformationen der Phang Nha Bay auf der Insel Yao Noi zwischen Phuket und Krabi befindet. Dieses ursprüngliche Inselparadies trumpft mit seiner ganz besondere Magie auf und mit einem One-Million-Dollar-Ausblick auf die umgebenden Felsenformationen. Insgesamt 56 private Poolvillen, die allesamt auf Pfählen erbaut und ins saftige Grün des Dschungels eingebettet sind, bieten ein Höchstmaß an Privatsphäre. Sie präsentieren kompromisslosen Lifestyle und bleiben dennoch dem natürlichen Six Senses Stil treu. Der Panoramablick vom Hilltop Reserve, dem höchsten Punkt des Resorts, ist nur eines der Highlights. Alle Verkaufsargumente stehen hier für Sie bereit, ein Video da.

© 2020 FVW Medien GmbH, Alle Rechte vorbehalten
FAQ Impressum AGB Datenschutz Kontakt